Die Zeit von Veränderung für ein neues Zeitbewusstsein hat begonnen.

Ich bin dabei und lerne täglich dazu. Es gibt viele individuelle Informations-Quellen die man nutzen kann.

Das neue Bewusstsein (Unterbewusstsein) lässt sich in Videos gut und anschaulich erklären. Hier ein Video Beispiel in zwei Teilen:https://www.dailymotion.com/video/x2v0a0u Teil 1

Wie konnte es geschehen, dass unsere Welt vor einem Kollaps aller Systeme steht? Warum hat der Mensch seine Verbindung zu Gott und zur Natur verloren? Und was können wir tun, um wieder ins Lot zu kommen? Mit diesen Fragen im Gepäck machte sich Catharina Roland auf den Weg um den Globus. Ihr Film gibt Antworten auf die brennenden Fragen unserer Zeit. Er nimmt den Zuschauer mit auf eine tief bereichernde, transformierende Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern. Schwerpunkt ihres Films sind praktische und leicht anwendbare Tools und Übungen, die uns beim Prozess des Erwachens unterstützen. 
Synopsis  https://www.dailymotion.com/video/x4scwyj Teil 2

Lichtvolle Naturfotos und Meditationsmusik zum entspannen in den nächsten 16 Minuten https://www.youtube.com/watch?v=511SliwdDBc

Meditation Um auf Herzebene gemeinsam etwas zu tun, möchte ich euch vorschlagen, allein oder in Gruppen jeweils am Mittwochabend ab/um 13:00 und am Sonntag ab/um 17:00 für die Manifestation der Liebe und Harmonie speziell Europa und auch im Rest der Welt zu meditieren, zu beten, wie immer ihr das nennen möchtet. Dass wir das Bild aufrecht erhalten, wie Frieden sich manifestiert und Herzenergie zu unserem Alltag wird. Dass der Himmel auf Erden kommt. Es ist so, dass für die Zukunft eine spirituelle Lichtwelle von Zentraleuropa ausgeht und sich in der Welt manifestiert. Sie wird durch eure Aktionen gestärkt. Die Schweiz ist eigentlich ein riesiges Energieportal und wenn hier die Masse erwacht, ist das wie eine Welle, die in den Rest der Welt hinaus geht. Das können wir mit Meditation unterstützen. Gedanken einer Masse sind starke Energien, die ganz starke neue feinstoffliche g g Felder kreieren und sich auch wie ein Lauffeuer zu Menschen hinbewegen, die noch nicht auf den Gedanken gekommen sind. Unterbewusst wirkt so etwas auf alle. Dass Menschen das gleichzeitig tun, ist wichtig, die Kraft wird so sofort grösser. Darum geben wir hier eine Zeit an. Ob ihr dann 10 Minuten dran bleibt oder 30, das ist euch überlassen. Lichtmeditation: Jeden Mittwoch, 13:00 (MEZ/CET) Jeden Sonntag, 17:00 (MEZ/CET) Euch allen noch eine wunderbare Zeit, Christina www.christinavondreien.ch