Seit 2014 bin ich stetig auf dem Pfad neues zu entdecken und habe sehr viel Gutes erfahren dürfen.

Meine Spiritualität wächst und es kommen immer mehr Erfahrungen hinzu. Mein Glaube zum Licht der Liebe festigt sich und gibt mir Stärke ohne Angst zu Leben. Ohne Schmerzen zu Leben wünsche ich mir und ich gebe die Hoffnung nicht auf. Schmerzen zu verstehen und daran zu arbeiten ist eine echte Lebensaufgabe und Herausforderung.  In den letzten 6 Jahren habe ich wunderbare Menschen getroffen, die mit Herz, Seele und Geist arbeiten um Menschen zu helfen, damit Sie das Leid bzw. Schmerzen verstehen. Das Wissen hilft ungemein, auch wenn das Leid oder die Schmerzen noch bleiben.  

Ich habe Menschen gesehen, denen konnte sofort geholfen werden und es war eine große gemeinsame Freude zu spüren. Man braucht auch hier Geduld und Zuversicht.

Der eigene Glaube gestärkt durch Gebete

 scheint eine Hilfe zur Selbsthilfe zu sein.

Vor zwei Jahren habe ich Roberto Antela Martinez auf einem Seminar SHT Selbstheilungs-Technik erlebt.  Hier ein Beispiel von ihm:

Zusammenfassend sage ich:

Wann immer du etwas in deinem Leben verbessern möchtest, gibt es nur einen einzigen Ort, wo das geschehen kann: In dir. Im Grunde sind wir alle „nur“ auf der Suche nach Liebe, nicht zuletzt der Liebe nach uns selbst.

S E L B S T L I E B E  

Eine Methode ist:

HO ´OPONOPONO aus Hawaii

Vergebung auf allen Ebenen

Mir selbst vergeben

Es tut mir so leid

Ich verzeihe mir

Ich liebe mich

Ich danke mir dafür

Jemanden gekränkt oder geschadet – Bewusst oder unbewusst

Es tut mir leid

Bitte verzeihe mir

Ich liebe dich

Ich danke dir

Mir wurde geschadet

Es tut mir leid

Ich verzeihe dir

Ich liebe dich

Ich danke dir

Diese Gebete können sie so oft sie wollen beten. Im Hintergrund Musik von der Roberto mit der Panflöte ist ein besonderes Erlebnis.

Oder ein Allmorgendliches Dank-Gebet!

Geschrieben für alle Menschen, die nicht mehr wissen, wofür sie täglich dankbar und froh sein können (dürfen und sollen) Wandeln Sie es beliebig ab und ergänzen Sie es täglich.

Danke für meine gesunden Augen, die mich ohne Brille und Kontaktlinsen

Farbige, scharfe, dreidimensionale Bilder sehen lassen,

danke für meine gesunden Ohren, die mich auch

feinste Naturgeräusche hören lassen,

danke für meine Nase, die mich alle Düfte dieser Welt riechen lässt,

danke für meinen Mund, der mich alle Geschmacksrichtungen

schmecken lässt,

danke für meine Stimmbänder, die mir ermöglichen, mich mitzuteilen,

danke für meine gesunden Zähne, die fest

in meinem gesunden Kiefer stecken,

danke für die Gesundheit meiner Mandeln,

meiner Schilddrüse und Nebenschilddrüse,

danke für meine gesunde Lunge, die tief und gleichmäßig atmet,

danke für mein gesundes Herz, das ruhig und gleichmäßig schlägt,

danke für meine gesunden Rippen und meine Thymusdrüse,

danke für meinen Magen, der alle Nahrung zerkleinert,

danke für meine Galle und Leber, die ihm dabei helfen,

danke für meine gesunde Bauchspeicheldrüse und Milz,

danke für meinen Zwölffingerdarm, der die Nahrung

in einzelne Moleküle verwandelt,

danke für meinen Dünndarm, der alle wichtigen Stoffe

in meinem Körper weiterleitet,

danke für meinen Dickdarm, der alle Schadstoffe aus meinem Körper

sammelt und ausscheidet,

danke für meine gesunden Nieren, meine Harnleiter,

meine gesunde Blase und Prostata und

meine gesunden Geschlechtsorgane,

danke für meine gesunde Hal-, Brust- und Lendenwirbelsäule,

danke für meine gesunden, beweglichen Zehen, Füße, Beine, Knie, Hüften,

danke für meine gesunden, beweglichen Zehne, Hände, Arme,

Ellbogen und Schultern,

danke für meine stabilen Knochen,

danke für meine flexiblen und stabilen Faszien, Sehnen und Bänder,

danke für flexibles und stabiles Bindegewebe,

danke für gesunde Muskeln, die kraftvoll sind bei Anspannung

sowie weich und geschmeidig in der Entspannung,

danke für mein gesundes Immunsystem,

danke für meinen gesunden Blutkreislauf,

mit freien Arterien, Venen und Kapillaren,

danke für mein gesundes Gehirn,

das sich an viele schöne Erlebnisse erinnert

und ein kreatives Vorstellungsvermögen besitzt,

danke für mein gesundes Nervensystem, das mir erlaubt,

überall und jederzeit, ruhig und gelassen zu bleiben,

danke für meine glatte, reine Haut, die meinen gesamten Körper

schützend einhüllt,

danke für glatte und bruchfeste Finger- und Zehennägel,

danke für die Milliarden von Lebewesen, die in meinem Körper

ihr ganzes Leben lang alles dafür tun, damit ich lebe…

danke, dass es mir besser geht als den meisten Menschen

auf diesem Planeten…

DANKE!