Wir zerstören leider täglich unseren Lebensraum und akzeptieren es. Ich bin durch Wissen wieder zum Naturfreund geworden. Mein Leben habe ich geändert und lerne täglich es noch besser für mich und die Natur auszuleben. Steine, Pflanzen, Bäume, Wasser, Tiere und uns als Mensch sehe ich heute bewusster. Mein Bewusstsein über Körper, Geist und Seele helfen mir die Lebensweisen hier auf der Erde besser zu verstehen. Ich sehe mich noch am Anfang und bin stolz auf das was ich verstanden habe.

Die Naturgesetze sollte man kennen! Sie sind gültig. In 6 Minuten sind Sie schlauer https://www.youtube.com/watch?v=k4uQDQGtsNs

Wussten du, dass alles in der Natur miteinander kommuniziert?

Es ist noch nicht allzu lange her, da haben Wissenschaftler erstmals entdeckt, wie komplex und vielfältig die Kommunikationsmöglichkeiten von Pflanzen sind.

In einem Wald findet ein ständiger Austausch unter den Pflanzen statt.
 
Heute weiss man, dass wenn du im Wald spazieren gehst, dein Körper von dieser Kommunikation etwas mitbekommt und darauf reagiert.
Dein Blutdruck verändert sich, deine Atmung wird anders und mess- aber vor allem spürbare Veränderungen finden in deinem Körper statt.
Die meisten Menschen haben aber von dieser Kommunikation lange nichts mitbekommen, weil wir verlernt haben, hinzuhören.

Denn die Art und Weise wie Pflanzen kommunizieren, unterscheidet sich von den Worten, die wir Menschen zum Austausch nutzen.
 
Die Natur hat viele weitere Wege der Kommunikation:
Mit chemischen Signalen über Duftstoffe, elektrischen Impulsen, Lichtsignalen, Farbensprache und über energetische Frequenzen.
 
Aber nicht nur die Natur auf unserem Planeten kommuniziert.
Auch die Himmelskörper selbst haben messbare energetische Frequenzen, die sie ausstrahlen.
Richtig… sogar Planten kommunizieren miteinander!
 
Und diese Kommunikation der Planeten verändert sich ständig!
Hier auf der Erde erreicht uns von diesem interplanetaren Kommunikations-Strom ein Mischmasch aus verschiedenen Frequenzen.

Und genau diese Zusammensetzung von Frequenzen beeinflusst uns – ohne, dass wir uns bewusst sind, auf welche Art wir beeinflusst werden!

Alles im Universum hat eine Göttliche Frequenz und schwingt. Der natürliche Musikton 432 Hz ist die Tonfrequens, die mit dem Menschen, der Natur und im Kosmos im Einklang schwingt.

Die Norm wurde im Jahr 1939 auf 440 Hz geändert und schadet uns Menschen. Gehen Sie auf den Ur-Ton 432 zurück und Sie werden den Unterschied spüren.