Ich sehe mein Leben als Strecke zwischen Anfang und Ende; es besteht nicht aus Bausteinen, sondern aus Lebens-Inhalten. Meine individuelle Persönlichkeit gilt es zu entdecken und zu erforschen. Ich will Wissen, wo stehe ich Jetzt!

Welches Wissen kann ich aus der Vergangenheit nutzen für meine  Lebenskunde (Theorie) / Lebenskunst (Praxis) ?

Welches Wissen zum Wandel ist noch notwendig zur Entfaltung für eine bessere Lebensqualität. Ich will meine Potentiale erkennen und ausleben.

Mein gutes Lebensgefühl will ich jetzt erlebbar machen!

Ich öffne die Tür zum guten Leben und ICH HANDLE. Ich bin in der Situation im Kontakt mit meiner Wahrheit. Ich vertraue meinem Bauchgefühl und ich will mich liebevoll behaupten.

Ich bin durch den Dschungel der Lügen gegangen und fühle mich in der Lage aktuell nichts mehr erkunden oder abwarten zu müssen. Ich kann in die Handlung hineinspringen.

Ich gehe meine Weg jetzt Schritt für Schritt, stetig und zügig voran.

Ich weiß was ich will!

Mir ist auch bewusst harte Arbeit oder emotionale Unruhe werden zur Tatsache. Auf meinem Weg werde ich kleine Schöpferpausen einlegen, um neue positive Energie zu tanken, damit die Freude an der Arbeit gesichert ist.

Meine Erkenntnis ist das Vertrauen in die geistige Welt, die mir in jeder Lage zur Seite steht. Dies weiß ich jetzt zu schätzen, dafür bin ich sehr dankbar. Das habe ich lernen müssen!

Mir ist die Qualität etwas zum Besten zu entwickeln wichtig, damit die Bemühungen auch von Erfolg gekrönt werden. Ich habe auch keine Angst groß zu DENKEN! Der Erfolg soll oder besser wird sichtbar.

Meine innere erworbene Weisheit und die Verbindungen im Außen sind die Kraftquellen um die jetzige Lebensqualität neu zu entwickeln.

Da unser Lebens-Alltag politisch ist, braucht es auch das Engagement in der Politik. Nur WÄHLEN ist zu wenig, da die jetzige Politik seitens der Bevölkerung kein Vertrauen mehr genießt. Das Bewusstsein für den Wandel zum Guten sollte jeder für sich entdecken und verinnerlichen.

Wir sind für uns selbst verantwortlich!

Ein Zwiegespräch im Innen und Außen kann den Blickwinkel offener und größer machen.

Zu ernst, zu starr will ich nicht sein. Lieber mit einer großen Portion Humor unterwegs sein und der Erkenntnis manchmal ist weniger mehr. Einfach Schritt für Schritt weiter an das Ziel gelangen.

Ich habe den Moment erkannt, mit meiner wahren Natur in Kontakt zu treten, damit vieles gelöst und befreit werden kann.

Ich habe mein wahres Wesen begriffen, meine Gedanken, mein Verhalten, meine Verhaltensweisen. Dadurch komme ich ins Gleichgewicht/Balance.

Ich möchte durch meinen inneren und äußeren Frieden Menschen Hoffnung spenden, Inspiration und Liebe geben. Ich kann das Paradies auf der Erde verwirklichen, da ich auf dieser Ebene mich zu Hause fühle.

Die Erde ist für mich die Reinheit der Natur und unser Lebensort.

Ich bin frei, frei, ewig frei! Ich nehme dieses Gedanken-Gut an und lasse die Entfaltung zu.

Danke, dass ich hier auf diesem Erden-Paradies Leben kann. Bei der Rettung von der Zerstörung, Vergiftung und Vermüllung unseres Lebensraumes will ich mich beteiligen.

Retten wir mit Überzeugung das Paradies auf Erden.

Ich bin dabei, Du auch?