Sabotage oder Lebensqualität?

Eine Frage, die noch mehr Fragen aufwirft. Wo fange ich an?

Auf welche Gewohnheiten sollte ich verzichten?

Welches Wissen hilft mir, wie weiter?

Ein Anfang eines Prozesse der anscheinend nie aufhört. Seit 2014 bin ich dabei meinen persönlichen Wandel umzusetzen. Mit Erfolg und mit Enttäuschungen, dass ich wieder alte Gewohnheiten akzeptiere. Ein ständiges auf und ab!

Eine Achterbahn des Lebens.

Mit meiner Bestandaufnahme 2020 will ich nach und nach durch verschiedene Blogbeiträge Zeugnis ablegen, was ist mir gut gelungen. Dazu gehören Erkenntnisse über, wie lebe ich gesünder.

Angefangen hat es mit Schmerzen im Nacken, Hals und Rücken. Gründe dafür, wenig Bewegung, ungesundes Essen, viel Computerarbeit…

TCM Traditionelle Chinesische Medizin lernte ich durch die tägliche Nutzung einer automatischen Therapieliege kennen. Die V3 von Ceragem habe ich jahrelang täglich genutzt und mir auch entsprechendes theoretisches Wissen über die praktische Anwendung angeeignet. Über 2.000 Vorträge habe ich in den Ceragem Filialen Frankfurt gehalten. Heute ist sie weiterhin ein guter Gesundheitsfreund den ich nicht missen möchte. Mehr Informationen über die Wirkung finden sie hier https://www.ceragem-therapie.de/.

Durch TCM habe ich mich für meine verschiedenen Körper geöffnet.

Bildergebnis für verschiedene körper physisch, seelisch 2020

Ganzheitliches Denken und Handeln ist wesentlich für mich geworden. https://www.palverlag.de/Psychosomatik.html

Durch Therpie wird versucht, das verlorengegangene wieder zu finden. Jedem hilft eine andere Therapie. Aber für jeden ist ein Heilmittel vorgesehen – und nur das Studium nach Wissen des Individuums birgt die Möglichkeit in sich, das passende Heilmittel (das dem einzigartigen Individuum Verlorengegangene (Wolfgang Maiworm) zu finden.

Empfehlung finde ich gut um auszuprobieren, man sollte nicht enttäuscht sein, wenn es einem nicht sofort hilft. Manches dauert Monate oder sogar Jahre. Mir hilft mein gesunder Menschenverstand (Bauchgefühl) mache ich weiter oder probiere ich was anderes aus.

Der Körper ist nur der Raum auf Zeit und er wird sterben. Das ewige ist der Geist, der nicht stirbt, lebendig ist und bleibt über alle Zeiten und Räume hinweg. Mir hilft diese Erkenntnis, das ich keine Angst mehr habe auch nicht vor dem Sterben.

Unsere Schulmedizin, unser Krankheitessystem (es heißt ja Krankenkasse, Krankenhaus…) sehe ich wegen der Gier und Macht der Pharmaindustrie und der Politiker sehr kritisch, weil der Geist fehlt!

Man gaukelt uns vor, wir könnten durch äußere Hilfe wie z.B. Apparate und Pillen allein geheilt werden.

Ich habe erkannt, dass jede Krankheit einen geistigen Hintergrund hat und deshalb eine ganzheitliche Behandlung erfordert. Meine Seele ist der Vermittler zwischen meinem Körper und Geist. Ich hoffe auch bald zwischen Patient und Arzt.

Die Seele, die individuelle Form des Geistigen muss das Manifestierte die Krankheit bewusst machen und lösen bzw. auflösen. Auch der ganzheitliche Ansatz scheint mir nur der Versuch zur richtigen Lösung zu sein. Der Glaube, Herr, Dein Wille geschehe ist für mich erwacht.

Ich bin selbst für meine Gesundheit verantwortlich. Meine neu gewonnene Spiritualität ist eine gute Basis um gesünder, friedlicher und harmonischer zu Leben. Mir helfen die neuen Erkenntnisse, Eindrücke und die Wirkungen mich auf meinem Lebensweg zu bewegen.

Unser jetziges Gesundheitssystem, das unterschiedliche Angebote nach äußeren Kriterien von Macht und Gier bereit hält und gleichzeitig Gesundheit als höchstes Gut anpreist, ist zynisch.

Ein Gesundheitssystem, das Patienten an bestimmte Ärzte oder Kassen bindet, noch vorgibt, wie Vorsorge auszusehen hat oder den richtigen Therapeuten verweigert, ist dumm, betrügerisch und bösartig. Dazu noch jedes Krankheitsbild ohne ganzheitlichen Blickwinkel beschreibt und nur Hilfsmittel dafür nur im Markt „Pharmaindustrie“ zu finden sind, die Nebenwirkungen ausweisen, macht erst richtig krank, und ich sehe es als eine bewusste Täuschung an. Impfung und Angstmache haben ständig Konjunktur.

Mir wäre eine neue alte Gesetzgebung „Kosmische Gesetze“ – Naturgesetze – lieber. Das Wissen über diese Gesetze trägt massgeblich zum Verständnis über das Leben selbst bei und warum jene Dinge uns ständig widerfahren.

Meine Hoffnung stirbt zulässt!

Alle meine Glaubenssätze aufzulösen, scheint eher unwahrscheinlich zu sein. Ein besonderes Hilfsmittel sind meine täglichen Schutzgebete für mich, meine Familie und alle Menschen auf dieser Erde, Tiere und Pflanzen geworden. Daran halte ich fest und glaube auch an das Paradies auf dieser Erde, das es wieder kommen wird.

In weiteren Blogbeiträgen werde ich die Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Heiler mit dem Geist „Geistheiler oder Energieheiler“ , Nahrungsergängzungmittel, Naturmittel, unterschiedlichste Ernährungumstellungen, ökologisch nachhaltige gesunde Produkte usw. berichten. Seit September 2019 mache ich eine Dr. Schüssler Therpie und diese werde ich bis zu meinem letzten Tag durchführen, da sie meinen Mineralhaushalt im Körper auffrischen. Meine Frau und ich machen es immer zusammen und so können wir auch die jeweiligen Unterschiede zwischen uns austauschen.

Ich werde über meinen Zeitgeist weiter berichten und hoffe, es hilft dem Einen oder Anderen für seinen Lebensweg.

Ich wünschen jedem beste Gesundheit.