Petra Kreß und Beate Siegler haben zu dieser beeindruckenden Privat-Initiative eingeladen und wurden unterstützt u.a. vom Begegungszentrum des Frankfurter Verband, Aßlarer Straße. https://www.plastiksparen.de/wer-wir-sind/

Bildergebnis für petra kreß Plastik sparen

Schon am Eingang bis zur Ausstellung hingen Plastikteile von der Decke – Plastik aus dem Alltag die Jeder kennt. An den verschiedenen Ständen konnte man in leicht verständlicher Form Informationen aufnehmen. Ein Kinder-Quiz mit Artikeln mit und ohne Mikroplastik haben fast alle Besucher mitgemacht. Im Innenraum lag eine Plastiktüte mit Plastikmüll, wieviel jeder Bundesbürger an Plastikmüll kauft. Viele praktische Beispiele brachten den entsprechenden Aha-Effekt. Ein Bücher-und Informationstisch rund um Plastik (Plastik-Atlas, Plastik-Sparbuch etc.) fand großes Interesse. Die Besucher tauschten Informationen aus und gaben sich gegenseitig Erfahrungs-Tipps. (Austausch und Gespräch)

Diese Ausstellung kann auch bei Petra Kreß als Wanderausstellung angefordert werden. Ideal für Bildungseinrichtungen Kita/Schulen und Betriebe. „Plastik sparen im Alltag“ ist absolut im Trend und die Inhalte können auch in gemeinsamen Seminare/Workshops in Unternehmen dargestellt werden. Überall leben wir mit Plastik!

Plastik sparen ist wichtig, um Umwelt und vor allem unsere eigene Gesundheit zu schützen. Auch in unserer Kleidung befindet sich Mikroplastik und über unsere Haut nehmen wir es auf! Es ist eine echte Herausforderung für unseren Alltag, wenn wir Plastik sparen wollen, eigentlich sollten. Kinder sind offen für diese Thema und haben schon großes Wissen, was mich sehr erstaunt hat. Danke an die vielen Aufklärer, Eltern, Lehrer, Betreuer etc.

Im Rhein-Main-EXTRA TIPP auf Seite 14 vom 17.11. wurde auf die Veranstaltung hingewiesen. Titel: Selbst machen: Vier Ideen, um Müll und Geld zu sparen.

  1. Frischkäse und Joghurt
  2. Waschmittel
  3. Kirschkernkissen aus alten Jeans
  4. WC-Tabs

Ein sehr lobenswertes Engagement mit echter Frauen-Power. Die Kreativ-Werkstatt lebt weiter…

Das Ideale Weihnachtsgeschenk für sich selbst und deine Freunde konnte man sich anschauen, darüber reden und das mit den beiden Machern: Ilona Sinner und Elena Limmer. Zum ersten Mal für 2020 haben Sie einen Achtsamkeits- und Nachhaltigkeits-Kalender mit ganz viel Herz-Blut erstellt. http://acht-nach.de/

media image

Dieser Kalender hilft dir an 366 Tagen, dein Leben zu verändern und achtsamer, nachhaltiger und fairer durch die Welt zu gehen.

Für Privat und auch Geschäftlich eine lebensnaher Begleiter im Alltag.

Achtsamkeitsteil der dir hilft, dich selbst besser kennen zu lernen. Übersichtlicher, datierter Terminkalender

24 Themen rund um Nachhaltigkeit und Achtsamkeit (z.B.: Ernährung, Zero Waste…)

12 Saisonkalender: Obst und Gemüse der Saison – übersichtlich dargestellt

Habit Tracker – von Ihnen selbst entwickelt: nicht nur für dich allein, sondern auch für deinen Einfluss auf die Welt.

52 Wochenziele für mehr Achtsamkeit und Nachhaltigkeit

52 motivierende oder tiefgründige Zitate

Extra-Heft mit Inspiration und Anregungen Anderer

Klimaneutral produziert, gedruckt auf 100% Altpapier, mit veganen Bio-Farben auf Pflanzenölbasis, in einer Druckerei, die Ökostrom verwendet.

Die Webseite verrät noch mehr über dieses tolle Werk:http://acht-nach.de/

Und noch was ist BESONDERS „Geschichten und Inspirationen“

Auf unserem Weg sind uns viele mutige Menschen begegnet, die uns begeistert und inspiriert haben. Einige von ihnen erzählen hier ihre Geschichten. Seht selbst, wie motivierend diese sind…
Diese Erzählungen haben wir für euch in einem Inspirationsheft gedruckt. Dieses erhaltet ihr zusammen mit dem Kalender. Ihr könnt es aber auch einzeln bei Startnext erwerben.
Hier geben wir euch einen kleinen Einblick.

Ich finde mein Besuch hat sich gelohnt und ich sage DANKE diesen tollen Menschen mit denen ich sprechen durfte.

Prospekt-Tipps: BUND hat viele Prospekte zur Aufklärung über Plastik und Umwelt. Für Kinder von der FES Fessie Das Kindermagazin der Rhein-Main-Macher: Alles über Verpackungsabfall. Infos, Tipps, Rätsel und vieles mehr.